Ihre Stimmen. Unser Auftrag.

Zehn mal drei Ideen für die Zukunft unserer Stadt

Ihre Stimmen sind unser Auftrag für zukunftsweisende Verkehrskonzepte und eine funktionierende Infrastruktur

  1. Wir setzen uns weiter für kreative Lösungen – z. B. intelligente Verkehrsleitsysteme und eine grüne Welle am Altstadtring – ein. Um das Verkehrschaos durch die vielen Baustellen in Grenzen zu halten, ist das städtische Baustellenmanagement zu verbessern und sind alternative Strecken- und Verkehrsführungen sowie der Einsatz von zusätzlichen ÖPNV-Verbindungen umzusetzen. Dringend notwendig ist die Anschaffung eines modernen, leistungsstarken Verkehrsrechners.
  2. Ideologisch motivierte Fahrverbote lehnen wir entschieden ab. Stattdessen setzen wir auf moderne Mobilitätskonzepte, die auch in unserer schwierigen Topographie eine individuelle Mobilität für alle ermöglichen. Dafür wollen wir den Esslinger Bahnhof zum zentralen Mobilitätsknotenpunkt ausbauen, an dem alle Formen der Mobilität zusammenlaufen.
  3. Wir wollen laufende Investitionen in die Infrastruktur, um hohe Folgekosten zu vermeiden.

Ihre Stimmen sind unser Auftrag für Sicherheit, Ordnung und Sauberkeit

  1. Wir stehen für eine Erhöhung der Polizeipräsenz insbesondere an Brennpunkten – etwa durch einen häufigeren Einsatz der „mobilen Polizeiwache“ in Zusammenarbeit mit unserer Esslinger Polizei.
  2. Wir stehen für den Ausbau des Kommunalen Ordnungsdienstes, um Sicherheit, Ordnung und Sauberkeit optimal zu gewährleisten.
  3. Wir setzen uns für eine intelligente Straßenbeleuchtung ein, die dafür sorgt, dass Fußwege auch spät nachts dann beleuchtet werden, wenn jemand dort entlang geht.

Ihre Stimmen sind unser Auftrag für bezahlbaren Wohnraum für alle

  1. Es müssen neben dem in Esslingen schon beschlossenen Wohnraumversorgungskonzept noch weitere Schritte erfolgen, um ausreichend bezahlbaren Wohnraum in Esslingen zur Verfügung zu stellen.
  2. Wir unterstützen neben der Nachverdichtung auch die maßvolle, umweltverträgliche Ausweisung von weiteren Bauflächen, um familiengerechten und bezahlbaren Wohnraum für alle zu schaffen. Wir müssen gemeinsam für mehr Akzeptanz für Neubauvorhaben werben.
  3. Wir setzen uns für die Förderung von alternativen Wohnformen wie etwa Bauherrengemeinschaft und Mehrgenerationenwohnen sowie Anreize für sozialen Wohnungsbau durch private Träger ein.

Ihre Stimmen sind unser Auftrag für Verlässlichkeit und finanzielle Solidität

  1. Wir stehen für Planungssicherheit für Unternehmen und wollen den Esslinger Mittelstand unterstützen. Dazu gehört auch eine schnellere Bearbeitung von Anfragen und Anträgen.
  2. Wir wollen nicht, dass die Stadt Aufgaben übernimmt, die private Unternehmer besser lösen können. Aus diesem Grund werden wir alle Planungen der Stadt sorgfältig prüfen und kritisch begleiten, um ein mehr an Bürokratie zu verhindern.
  3. Wir setzen uns für eine aktivere Wirtschaftsförderung ein, die Unternehmen und Einzelhändler, die in Esslingen ansässig sind oder hierherkommen wollen, umfassend unterstützt – von Marketing über Unterstützung bei bürokratischen Angelegenheiten bis hin zur Vermittlung von Gewerbe- und Industrieflächen. Dasselbe gilt für Esslinger Existenzgründer.

Ihre Stimmen sind unser Auftrag für ein zukunftsfestes Esslingen

  1. Wir wollen ein leistungsstarkes und flächendeckendes schnelles Internet sowie ein städtisches WLAN-Netz nicht nur für Bürger, Besucher und Studenten, sondern vor allem auch als Grundlage für die „Smart City“ Esslingen.
  2. In einem ersten Schritt zur Vernetzung der städtischen Infrastruktur setzen wir uns dafür ein, dass durch Sensoren die Parkplätze in der Innenstadt in das Verkehrsleitsystem aufgenommen werden, um so den Parksuchverkehr zu verringern.
  3. Zur Stadt der Zukunft gehört auch die Modernisierung und Digitalisierung der Stadtverwaltung. Die Esslinger Bürgerinnen und Bürger müssen vom digitalen Rathaus profitieren. Nummer ziehen war gestern – in Zukunft sind so viele Dienstleistungen wie möglich online abzubilden. Neue Beteiligungsmöglichkeiten sind zu schaffen und öffentlich erhobene Daten auf einfach nutzbare Weise den Bürgerinnen und Bürgern zur Verfügung zu stellen.

Ihre Stimmen sind unser Auftrag für gute Bildungschancen für jeden von Anfang an

  1. Wir unterstützen den Ausbau von flexiblen, passgenauen Betreuungsangeboten für echte Wahlfreiheit und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Dazu gehört ein gesicherter Kita-Platz für unsere Esslinger Kinder.
  2. Wir wollen die Nachmittagsbetreuung an Schulen so gestalten, dass alle Schülerinnen und Schüler die Chance auf Ganztagesbetreuung haben – aber auch alle die Möglichkeit haben, diese nicht in Anspruch zu nehmen.
  3. Wir stehen für mehr Qualität in der Bildung und vielfältige Bildungswege mit starken Realschulen und Gymnasien. Der Erhalt der bestehenden Durchlässigkeit im Schulsystem ist uns wichtig.

Ihre Stimmen sind unser Auftrag für eine gesunde und saubere Umwelt

  1. Wir wollen eine nachhaltige Verbesserung der Luftqualität in Esslingen; dazu gehört auch die Förderung der erneuerbaren Energien dort, wo sie Sinn ergeben, sowie die Unterstützung bei der Modernisierung von Heizungsanlagen.
  2. Wir fordern nachhaltige Konzepte zur Eindämmung des unnötigen Mülls, vor allem der Einwegverpackungen. Wir wollen weniger Müll auf unseren Straßen und Plätzen z. B. durch mehr und größere Mülleimer sowie häufigere Leerungen. Mittelfristig wollen wir auch prüfen, ob die Abfallentsorgung durch „intelligente“ Mülleimer, die ihren Füllstand über Sensoren erheben und weitermelden, optimiert werden kann.
  3. Wir wollen mit einer eigenen kommunalen Agrarpolitik den regionalen Anbau von Obst und Gemüse unterstützen. Unsere Esslinger Steilhanglagen sind einzigartig. Deswegen haben wir uns in der Vergangenheit für den Erhalt der Trockenmauern in den Weinbergen stark gemacht und werden dies weiter tun.

Ihre Stimmen sind unser Auftrag für einen starken Zusammenhalt in der Bevölkerung

  1. Wir stehen für die weitere Förderung des Ehrenamtes im sozialen, kulturellen, sportlichen Bereich, etwa durch einen Ehrenamtspass, der Vergünstigungen bei der Nutzung städtischer Einrichtungen und Veranstaltungen mit sich bringt.
  2. Wir wollen Gemeinschaftsprojekte wie z. B. Nachbarschaftshilfe, Nahversorgung und Bürgerbus weiter fördern und ausbauen.
  3. Wir wollen eine bessere Informationspolitik der Stadt gegenüber den Bürgerinnen und Bürgern und einen regelmäßigeren Austausch der Stadtverwaltung mit den Bürgerausschüssen.

Ihre Stimmen sind unser Auftrag für eine soziale und familienfreundliche Stadt

  1. Wir fordern, Anreize für Pflegepersonal sowie für Erzieherinnen und Erzieher zu schaffen, nach Esslingen zu kommen. Dazu kann die Unterstützung bei der Suche nach bezahlbarem Wohnraum ebenso gehören wie die Möglichkeit, öffentliche Einrichtungen günstiger zu nutzen.
  2. Wir wollen Esslingen noch mehr zur familien- und babyfreundlichen Stadt machen. Dazu gehört für uns, dass Still- und Wickelorte verstärkt in öffentlichen Gebäuden ausgewiesen werden und entsprechende Orte in der Stadt – auch in Gastronomie und Einzelhandel – durch einheitliche Zeichen schnell zu erkennen sind (vergleichbar mit dem Zeichen „nette Toilette“).
  3. Wir setzen uns für die barrierefreie Gestaltung der öffentlichen Einrichtungen in der Stadt sowie eine optimale Barrierefreiheit im Öffentlichen Personennahverkehr Esslingens ein.