Sie sind hier: › Aktuelles 
27.09.2018

Senioren Union Esslingen besucht Andreas Deuschle im Landtag

Interessierte der Senioren Union Esslingen sprachen mit Andreas Deuschle in Stuttgart über aktuelle Themen der Landespolitik.

Einmal den Puls der Landespolitik fühlen

Einmal den Puls der Landespolitik fühlen: Das konnten die Damen und Herren der Senioren Union im Kreis Esslingen, als sie am Mittwoch den Landtag in Stuttgart besuchten. Der CDU-Landtagsabgeordnete Andreas Deuschle hatte die Gruppe eingeladen, sich vor Ort über die Arbeit des Parlaments zu informieren und mit ihm über den Alltag eines Volksvertreters zu sprechen. Am Ende bekamen die Seniorinnen und Senioren jedoch nicht zuletzt die Hitze des landespolitischen Gefechts zu spüren: In der Plenarsitzung stritten sich Regierung und Opposition über die mögliche Entlassung von Wissenschaftsministerin Theresia Bauer (Grüne).

Insgesamt 26 interessierte Seniorinnen und Senioren aus der Kreis-CDU Esslingen haben sich am Mittwoch auf den Weg in die Landeshauptstadt gemacht, um im Zentrum baden-württembergischer Politik der Arbeit ihrer Volksvertreter nachzuspüren: Was genau machen sie eigentlich? Welche Regeln gibt es im Plenarsaal? Im Besucher- und Medienzentrum des vor einem Jahr neu bezogenen Landtags gab es dazu eine allgemeine Einführung, die die Damen und Herren später im persönlichen Gespräch mit Andreas Deuschle noch vertiefen konnten. Natürlich ging es dabei auch über aktuelle politische Themen, wie etwa über die drohenden Fahrverbote.

Hitzige Debatte im Landtag verfolgt

Auf großes Interesse stieß die sogenannte Zulagen-Affäre an der Beamtenhochschule in Ludwigsburg. Am Vormittag hatten SPD und FDP in der Plenarsitzung die Entlassung von Wissenschaftsministerin Theresia Bauer beantragt, weil – so die Begründung – das Wissenschaftsministerium bei den Vorgängen in Ludwigsburg in seiner Rechtsaufsicht versagt habe. Von „Lüge“ und „politischem Sumpf“ war in der hitzigen Debatte die Rede. CDU-Fraktionschef Wolfgang Reinhart konterte die Kritik: „Es geht Ihnen um den Knalleffekt, um nichts anderes.“ Letztlich scheiterte der Entlassungsantrag, da die Oppositionsparteien bei der Abstimmung die für einen Erfolg notwendige Mehrheit erwartungsgemäß verfehlten.

Doch die Besucher der Senioren Union Esslingen konnten von der Besuchertribüne aus hautnah erleben, dass es nicht nur in der großen Berliner Politik hoch hergeht, sondern auch bei der Politik, die im heimischen Ländle gemacht wird. Die vielfältigen Eindrücke verdauten die Damen und Herren zum Schluss bei einem gemütlichen Maultaschen-Essen mit Andreas Deuschle.

 
CDU Kreisverband Esslingen CDU Baden-Württemberg CDU Deutschlands CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Mitglied werden CDU-Fraktion Baden-Württemberg CDU.TV Angela Merkel
© CDU Kreisverband Esslingen 2018